12. Dez 2019

Save the Date:
Jelbi Hackathon

15. und 16. Februar 2020 @The Drivery, Berlin

Hier kannst Du einen Blick in die Zukunft der Mobilität werfen, mit Mobilitätshubs und neuen digitalen Serviceangeboten: auf dem Jelbi-Hackathon der BVG. GoBeta ist vor Ort, zusammen mit vielen weiteren Partnern und Community-Mitgliedern – Du auch?

Erarbeite mit uns die Zukunft der urbanen Mobilität.

Wie können wir gemeinsam das Stadtbild Berlins verändern, neue Impulse setzen und die Stadt durch neue Angebote, verbesserte Services und kombinierte Datenquellen mobiler und intelligenter machen? Und wie sehen sie aus, die Jelbi-Stationen und -Services der Zukunft?

Wie kann man Mobilitätshubs weiterentwickeln? Welche Funktionen und Services können sie zusätzlich im urbanen Raum übernehmen? Was für eine (automatisierte) Datenerfassung und -auswertung wird auf den Hubs benötigt, und wie ist die Logistik dahinter? Sei dabei und präge die Zukunft der urbanen Mobilität.

Jetzt anmelden und gemeinsam die Zukunft der urbanen Mobilität gestalten.

Challenges & Preise

Und das sind die Herausforderungen:

Identifikation, Planung und Nutzung der Standorte
Wie können Jelbi-Stationen optimal in der Stadt verteilt und die gefundenen Flächen optimal genutzt werden?

Weitere Services in, auf und um Jelbi herum
Wie kann das Jelbi-Angebot erweitert werden, durch Tools oder konkrete Services und Anwendungen an den Stationen und im Web?

Organisation und Logistik der Jelbi-Stationen
Wie können die Stationen möglichst effizient und bedarfsgerecht betrieben werden?

„Is mir egal“-Award
Wer auf dem Hackathon ein Feature für Jelbi entwickeln möchte, das in keine der genannten Challenges passt, ist der perfekte Kandidat für den „Is mir egal“- Award.

Themenverwandte Beiträge