Lust die DB der Zukunft zu entdecken?

Teste die neuartige Anzeige von Zuginformationen per App mit Augmented Reality (AR)

Zuginformationen per App mit Augmented Reality (AR)

Worum geht es genau?
Eine Smartphone-Anwendung, die es Dir erlaubt, nützliche Zuginformationen bereits vor Einfahrt Deines Zuges mithilfe von Augmented Reality (AR) zu erkunden. Dabei wird der Zug bereits vor Einfahrt am Gleis virtuell sichtbar.

Wo kann ich die Anwendung testen?

Du kannst am 24.09.2020 zwischen 10 – 17 Uhr oder am 25.09.2020 zwischen 09 – 13 Uhr zu unserem Stand am Zukunftsbahnhof Münster kommen.

Wie kann ich mehr erfahren?
Vom 24. bis 25.09.2020 am Zukunftsbahnhof Münster oder unter Immersive Technology bei der Deutschen Bahn.

Münster bewegt: Nachhaltigkeit mit Belohnungsfaktor

Eine App für ein grüneres Münsterland? „Münster bewegt“ von MOTIONTAG und Changers strebt genau das an – und belohnt Dich für eine nachhaltigere Lebensweise.

 

Beim Digitalen Sommerfest im #MünsterHbf kannst du MOTIONTAG und ihre Lösung ganz persönlich kennenlernen. Hier erfährst du mehr zum Programm.

Eine App, die etwas bewegt

Münster bewegt“ belohnt Münsterländer*innen für umweltfreundliche Mobilität – direkt und automatisiert auf dem Smartphone. Überleg doch mal: Wie bist Du tagtäglich unterwegs? Im eigenen Auto, mit dem Bus, der Bahn, Taxi oder Fahrrad? Die App verrät Dir, wie viel CO2-Emissionen bei dem Fortbewegungsmittel deiner Wahl erzeugt werden. Und wie Du nachhaltiger unterwegs sein kannst. Und das lohnt sich richtig: Denn je mehr umweltfreundliche Alternativen Du nutzt, desto mehr Klima-Taler sammelst Du. Diese kannst Du dann bei teilnehmenden Partnern im Münsterland gegen tolle Prämien einlösen.

 

Warum das Ganze?

 

  • Für die Umwelt: Gemeinsam sollen die CO2-Emissionen in Münster reduziert werden und umweltfreundliche Mobilität weiter wachsen.
  • „Münster bewegt“ soll Erkenntnisse zur umweltfreundlichen Mobilität verbreiten und Menschen aus der Region nachhaltig belohnen.
  • Unterstützung für lokale Partner: Sie können durch ihre Unterstützung von „Münster bewegt” auf sich aufmerksam machen und sich positiv zum Thema grüne Mobilität und gegen den Klimawandel positionieren.

Was kann die App?
Anreiz zum Sparen von CO2 für ein grüneres Münster

Wo finde ich die App?
Nach dem Start der Challenge in den APP-Stores

Wie kann ich mehr erfahren?
Am 23.09.20 im #MünsterHbf

Münster bewegt: Nachhaltigkeit mit Belohnungsfaktor

Eine App für ein grüneres Münsterland? „Münster bewegt“ von MOTIONTAG und Changers strebt genau das an – und belohnt Dich für eine nachhaltigere Lebensweise.

 

Beim Digitalen Sommerfest im #MünsterHbf kannst du MOTIONTAG und ihre Lösung ganz persönlich kennenlernen. Hier erfährst du mehr zum Programm.

Eine App, die etwas bewegt

Münster bewegt“ belohnt Münsterländer*innen für umweltfreundliche Mobilität – direkt und automatisiert auf dem Smartphone. Überleg doch mal: Wie bist Du tagtäglich unterwegs? Im eigenen Auto, mit dem Bus, der Bahn, Taxi oder Fahrrad? Die App verrät Dir, wie viel CO2-Emissionen bei dem Fortbewegungsmittel deiner Wahl erzeugt werden. Und wie Du nachhaltiger unterwegs sein kannst. Und das lohnt sich richtig: Denn je mehr umweltfreundliche Alternativen Du nutzt, desto mehr Klima-Taler sammelst Du. Diese kannst Du dann bei teilnehmenden Partnern im Münsterland gegen tolle Prämien einlösen.

 

Warum das Ganze?

 

  • Für die Umwelt: Gemeinsam sollen die CO2-Emissionen in Münster reduziert werden und umweltfreundliche Mobilität weiter wachsen.
  • „Münster bewegt“ soll Erkenntnisse zur umweltfreundlichen Mobilität verbreiten und Menschen aus der Region nachhaltig belohnen.
  • Unterstützung für lokale Partner: Sie können durch ihre Unterstützung von „Münster bewegt” auf sich aufmerksam machen und sich positiv zum Thema grüne Mobilität und gegen den Klimawandel positionieren.

Was kann die App?
Anreiz zum Sparen von CO2 für ein grüneres Münster

Wo finde ich die App?
Nach dem Start der Challenge in den APP-Stores

Wie kann ich mehr erfahren?
Am 23.09.20 im #MünsterHbf

Lust die DB der Zukunft zu entdecken?

Teste die neuartige Anzeige von Zuginformationen per App mit Augmented Reality (AR)

Münster bewegt: Nachhaltigkeit mit Belohnungsfaktor

Eine App für ein grüneres Münsterland? „Münster bewegt“ von MOTIONTAG und Changers strebt genau das an – und belohnt Dich für eine nachhaltigere Lebensweise.

 

Beim Digitalen Sommerfest im #MünsterHbf kannst du MOTIONTAG und ihre Lösung ganz persönlich kennenlernen. Hier erfährst du mehr zum Programm.

Digital geht’s weiter

Samstag, der 26. September

Heute wird’s wieder digital. Alle Projekte aus der Digitalen Sommerfest-Woche online via gobeta.de/ms oder im Bahnhof ausprobieren.

Und ein weiterer Zukunftsblick: Der Münsterhack 2020 präsentiert um 18 Uhr im Livestream die Ergebnisse der Hackerteams.

Voller Mobilitäts-Durchblick

Freitag, der 25. September

Pünktlich zum Wochenende wird es mit Vesputi nochmal multimodal. Mit ihrer Plattform bringen sie alle Mobilitätsangebote vom ÖPNV bis E-Ladesäulen auf einen Blick zusammen. Also los: Heute könnt Ihr die Plattform zusammen mit den Machern kennenlernen.
On top könnt Ihr bis Freitagmittag nochmal die coole neue App ausprobieren, die euch Zug-Infos direkt auf dem Bahnsteig per Augmented Reality anzeigt.

Und in der Stadt wird gehackt: Der Münsterhack 2020 startet.

So ist es live vor Ort

Donnerstag, der 24. September

Geschäftiges Treiben im #MünsterHbf – Pendler und Geschäftsreisende sind auf dem Weg zur Arbeit, Reisende vertreiben sich die Umsteigezeit und Passanten schlendern durch die Bahnhofsgeschäfte. Und überall verteilt sieht man bunte Banner, Plakate und Displays vom Digitalen Sommerfest. Nicht zu übersehen in der Bahnhofshalle: Der Pop-up Store. Hier konnte heute ein Tool zur Reiseplanung und eine spannende AR-App ausprobiert werden. Außerdem war das Stadtmarketing Münster vertreten. Was als Gast des Pop-up Stores besonders cool ist: Man hat die einmalige Gelegenheit, mit den Machern hinter den Apps und den Lösungen zu sprechen und echte Insider-Infos mit nach Hause zu nehmen.

War schön heute! Du warst nicht da? Am Freitag und Samstag habt Ihr nochmal die Gelegenheit und könnt unter anderem mit Vesputi über ihre Plattform für Mobilitätsangebote sprechen.

Mehr Spaß bei der Reiseplanung

Donnerstag, der 24. September

Mit Lambus und ihrer App geht es heute am Donnerstag um touristisches Reisen. Sie beschreiben ihre App als „Schweizer Taschenmesser“ für Gruppenreisen. Vor Ort gibt’s dann brandneue, Münster-spezifische Funktionen zu entdecken.
On top könnt Ihr heute und am Freitag eine coole neue App ausprobieren, die euch Zug-Infos direkt auf dem Bahnsteig per Augmented Reality anzeigt.

Und auch die DB mindbox Kolleg*innen sind wieder vor Ort.

Für eine Klimafreundliche Mobilität

Mittwoch, der 23. September

Heute dreht sich alles um Ideen für eine klimafreundlichere Mobilität. Und damit um den ebenso klassischen wie vielleicht zukunftsträchtigsten fahrbaren Untersatz: Das Fahrrad. Die Infofabrik stellt Euch Ideen für sichere Parkplatzsuche und Zugang zu weiteren Services für Fahrradfahrende in Münster vor. Außerdem brauchen sie Eure Hilfe: Über ihre CrowdSourcing Plattform könnt Ihr per einfachem Foto mithelfen, Daten über die Nutzung (oder Nicht-Nutzung) der vorhandenen Fahrrad Stellplätze zu sammeln, und so eine Daten-Basis für echte Verbesserungen schaffen. 
 
Außerdem könnt Ihr Motiontag und ihr Projekt Münster bewegt kennenlernen. Eine App, die die eigenen CO2-Emissionen im Alltag misst, und für Einsparungen Belohnungen ausspielt. 

Stark mit lokalen Partnern

Dienstag, der 22. September

Heute flimmern nicht nur die Anzeigen von Münster.jetzt über die Bahnhofs-Vitrinen, Ihr könnt die Macher auch vor Ort kennenlernen. Wenn Ihr diese(n) netten Herren vor Ort trefft, habt keine Scheu ihn anzusprechen und euch zeigen zu lassen, was ihr auf den Anzeigen so finden könnt. Spoiler: Die besten Veranstaltungen und Münster Geheimtipps könnten darunter sein… Unter anderem tolle Tipps vom Münsterland-Moment und Stadtmarketing Münster.

Im Zeichen Anschlussmobilität

Montag, der 21. September

Das erste Startup ist am Start! Endlich geht’s richtig los: Heute könnt Ihr die Jungs von VEOMO kennenlernen, und mit ihnen ihren digitalen Service. Über die Anzeigen von VEOMO könnt Ihr Euch einen schnellen Überblick über alle Anschlussmöglichkeiten am Bahnhof verschaffen – und bestimmt verraten sie Euch auch, wo Ihr in der Stadt ihre digitalen Anzeigen testen könnt.

Außerdem kann sich ab heute jeder auf einen der leihbaren Tretroller von tretty schwingen. 100 % ökologisch angetrieben durch reine Muskelkraft!

Heute: Stay digital!

Sonntag, der 20. September

Ob daheim, unterwegs, im Bahnhof – informiert Euch übers Programm der nächsten Tage, probiert das Spiel in der Singleton-App aus, informiert Euch über die Veomo-Screens am Bahnhof (Montag auch live zu treffen!) oder plant für die nächste Gruppen-Reise mit der Lambus-App. Und daheim am PC könnt ihr helfen, Fahrräder am Bahnhof zu zählen, damit Fahrradparken einfacher wird. Oder meldet Euch auf DB Kundenblick an und gebt Feedback.

Hauptbahnhof Münster

Willkommen beim Digitalen Sommerfest!

Samstag, der 19. September

Startschuss! Der Hauptbahnhof Münster macht sich bereit für das Sommerfest – tut Ihr es auch: Ladet Euch die Lambus App runter, schaut euch hier auf gobeta.de um und freut Euch auf die kommenden Tage: Bis zum 26.9. könnt Ihr dann ab Montag unsere Startups live vor Ort treffen und ihre Services für neue Mobilität ausprobieren.

Münster bewegt: Nachhaltigkeit mit Belohnungsfaktor

Eine App für ein grüneres Münsterland? „Münster bewegt“ von MOTIONTAG und Changers strebt genau das an – und belohnt Dich für eine nachhaltigere Lebensweise.

 

Beim Digitalen Sommerfest im #MünsterHbf kannst du MOTIONTAG und ihre Lösung ganz persönlich kennenlernen. Hier erfährst du mehr zum Programm.

Eine App, die etwas bewegt

Münster bewegt“ belohnt Münsterländer*innen für umweltfreundliche Mobilität – direkt und automatisiert auf dem Smartphone. Überleg doch mal: Wie bist Du tagtäglich unterwegs? Im eigenen Auto, mit dem Bus, der Bahn, Taxi oder Fahrrad? Die App verrät Dir, wie viel CO2-Emissionen bei dem Fortbewegungsmittel deiner Wahl erzeugt werden. Und wie Du nachhaltiger unterwegs sein kannst. Und das lohnt sich richtig: Denn je mehr umweltfreundliche Alternativen Du nutzt, desto mehr Klima-Taler sammelst Du. Diese kannst Du dann bei teilnehmenden Partnern im Münsterland gegen tolle Prämien einlösen.

 

Warum das Ganze?

 

  • Für die Umwelt: Gemeinsam sollen die CO2-Emissionen in Münster reduziert werden und umweltfreundliche Mobilität weiter wachsen.
  • „Münster bewegt“ soll Erkenntnisse zur umweltfreundlichen Mobilität verbreiten und Menschen aus der Region nachhaltig belohnen.
  • Unterstützung für lokale Partner: Sie können durch ihre Unterstützung von „Münster bewegt” auf sich aufmerksam machen und sich positiv zum Thema grüne Mobilität und gegen den Klimawandel positionieren.

Was kann die App?
Anreiz zum Sparen von CO2 für ein grüneres Münster

Wo finde ich die App?
Nach dem Start der Challenge in den APP-Stores

Wie kann ich mehr erfahren?
Am 23.09.20 im #MünsterHbf

Münster bewegt: Nachhaltigkeit mit Belohnungsfaktor

Eine App für ein grüneres Münsterland? „Münster bewegt“ von MOTIONTAG und Changers strebt genau das an – und belohnt Dich für eine nachhaltigere Lebensweise.

 

Beim Digitalen Sommerfest im #MünsterHbf kannst du MOTIONTAG und ihre Lösung ganz persönlich kennenlernen. Hier erfährst du mehr zum Programm.

Eine App, die etwas bewegt

Münster bewegt“ belohnt Münsterländer*innen für umweltfreundliche Mobilität – direkt und automatisiert auf dem Smartphone. Überleg doch mal: Wie bist Du tagtäglich unterwegs? Im eigenen Auto, mit dem Bus, der Bahn, Taxi oder Fahrrad? Die App verrät Dir, wie viel CO2-Emissionen bei dem Fortbewegungsmittel deiner Wahl erzeugt werden. Und wie Du nachhaltiger unterwegs sein kannst. Und das lohnt sich richtig: Denn je mehr umweltfreundliche Alternativen Du nutzt, desto mehr Klima-Taler sammelst Du. Diese kannst Du dann bei teilnehmenden Partnern im Münsterland gegen tolle Prämien einlösen.

 

Warum das Ganze?

 

  • Für die Umwelt: Gemeinsam sollen die CO2-Emissionen in Münster reduziert werden und umweltfreundliche Mobilität weiter wachsen.
  • „Münster bewegt“ soll Erkenntnisse zur umweltfreundlichen Mobilität verbreiten und Menschen aus der Region nachhaltig belohnen.
  • Unterstützung für lokale Partner: Sie können durch ihre Unterstützung von „Münster bewegt” auf sich aufmerksam machen und sich positiv zum Thema grüne Mobilität und gegen den Klimawandel positionieren.

Was kann die App?
Anreiz zum Sparen von CO2 für ein grüneres Münster

Wo finde ich die App?
Nach dem Start der Challenge in den APP-Stores

Wie kann ich mehr erfahren?
Am 23.09.20 im #MünsterHbf

Mit dem Spiel Singleton entdeckst du Münster neu und gestaltest die Mobilität der Zukunft!

Viele von uns haben den Wunsch das eigene Verhalten zu verändern. Viele möchten nachhaltiger leben und sich daher auch umweltbewusster bewegen. Viele fänden es schön, wenn die Menschen im Bahnhof und in der Fußgängerzone freundlicher und achtsamer wären. Aber wie erreicht man diese großen Ziele? Es gibt nur einen Weg: Mach es selbst!

Sei die Veränderung, die du in der Welt gerne sehen würdest.

Singleton ist ein Spiel, das dich dabei unterstützt. Das Leveldesign beginnt mit einfachen Aufgaben, die entsprechend deines Fortschritts im Laufe der Zeit immer anspruchsvoller werden. Manchmal musst du dich mehr überwinden, manchmal weniger. Wenn dir eine Karte einmal zu schwer erscheint, dann wirf sie einfach ab. Singleton gibt dir eine neue, einfachere Karte. Aber klar ist auch: Das Leben beginnt außerhalb der Komfortzone! Und nach jeder gemeisterten Herausforderung, wirst du dich großartig fühlen. Versprochen!

 

Was kann die App?
Singleton ist ein Spiel auf dem Smartphone, dass echten Impact in der Realität erzeugt.
In der Logik eines Kartenspiels bietet dir Singleton spannende, kleine Handlungsaufforderungen an. Du spielst Singleton, indem du diese Herausforderungen in deinem Alltag ausführst. Nach und nach wirst du dir auf diese Weise deiner bestehenden Routinen bewusst und veränderst dein Verhalten.

 

Über Singleton
Singleton ist eine Software, die von der Homo Ludens GmbH in Hamburg entwickelt wurde.

 

Wenn ihr Ideen für neue Spielkarten habt, dann schickt diese gerne an die Mailadresse meik@singleton.life. Am 21.9. ist Singleton außerdem beim Digitalen Sommerfest im MünsterHbf dabei. Kommt vorbei und lasst uns darüber sprechen, wie Singleton (mit euch:-) die Welt verbessern kann!

 

Nach dem Download die App starten und den Team-Code 5959 eingeben, kurzes Tutorial spielen und schon kannst Du mit machen.

Wann
Ab Ende September

Wer
Alle, die nachhaltiger leben und sich dabei auch umweltbewusster bewegen wollen.

Wo
Rund um Münster

Mit dem Spiel Singleton entdeckst du Münster neu und gestaltest die Mobilität der Zukunft!

Viele von uns haben den Wunsch das eigene Verhalten zu verändern. Viele möchten nachhaltiger leben und sich daher auch umweltbewusster bewegen. Viele fänden es schön, wenn die Menschen im Bahnhof und in der Fußgängerzone freundlicher und achtsamer wären. Aber wie erreicht man diese großen Ziele? Es gibt nur einen Weg: Mach es selbst!

Sei die Veränderung, die du in der Welt gerne sehen würdest.

Singleton ist ein Spiel, das dich dabei unterstützt. Das Leveldesign beginnt mit einfachen Aufgaben, die entsprechend deines Fortschritts im Laufe der Zeit immer anspruchsvoller werden. Manchmal musst du dich mehr überwinden, manchmal weniger. Wenn dir eine Karte einmal zu schwer erscheint, dann wirf sie einfach ab. Singleton gibt dir eine neue, einfachere Karte. Aber klar ist auch: Das Leben beginnt außerhalb der Komfortzone! Und nach jeder gemeisterten Herausforderung, wirst du dich großartig fühlen. Versprochen!

 

Was kann die App?
Singleton ist ein Spiel auf dem Smartphone, dass echten Impact in der Realität erzeugt.
In der Logik eines Kartenspiels bietet dir Singleton spannende, kleine Handlungsaufforderungen an. Du spielst Singleton, indem du diese Herausforderungen in deinem Alltag ausführst. Nach und nach wirst du dir auf diese Weise deiner bestehenden Routinen bewusst und veränderst dein Verhalten.

 

Über Singleton
Singleton ist eine Software, die von der Homo Ludens GmbH in Hamburg entwickelt wurde.

 

Wenn ihr Ideen für neue Spielkarten habt, dann schickt diese gerne an die Mailadresse meik@singleton.life. Am 21.9. ist Singleton außerdem beim Digitalen Sommerfest im MünsterHbf dabei. Kommt vorbei und lasst uns darüber sprechen, wie Singleton (mit euch:-) die Welt verbessern kann!

 

Nach dem Download die App starten und den Team-Code 5959 eingeben, kurzes Tutorial spielen und schon kannst Du mit machen.

Wann
Ab Ende September

Wer
Alle, die nachhaltiger leben und sich dabei auch umweltbewusster bewegen wollen.

Wo
Rund um Münster

Mit dem Spiel Singleton entdeckst du Münster neu und gestaltest die Mobilität der Zukunft!

Viele von uns haben den Wunsch das eigene Verhalten zu verändern. Viele möchten nachhaltiger leben und sich daher auch umweltbewusster bewegen. Viele fänden es schön, wenn die Menschen im Bahnhof und in der Fußgängerzone freundlicher und achtsamer wären. Aber wie erreicht man diese großen Ziele? Es gibt nur einen Weg: Mach es selbst!

So wars in #MünsterHbf beim Digitalen Sommerfest

Alle Projekte aus der Digitalen Sommerfest-Woche online via gobeta.de/ms zum Nachlesen oder mobil ausprobieren.

Und der Münsterhack 2020 präsentierte am Samstag im Livestream die Ergebnisse der Hackerteams.

+++ Aktuelles rund um den Zukunftsbahnhof Münster +++

 

 

Was bisher beim Digitalen Sommerfest zu erleben war – geht auch weiter:

Und natürlich könnt Ihr auch die bereits vorgestellten Services weiter ausprobieren und Online und im Bahnhof erleben.

  • Z.B. Mit Vesputi Anschluss im ÖV finden oder mit Lambus Eure nächste Gruppenreise planen.
  • Oder der Infofabrik und Code for Münster beim digitalen Räderzählen für sichere Parkplatzsuche und Zugang zu weiteren Services für Fahrradfahrende in Münster helfen.
  • Oder Motiontag und ihr Projekt Münster bewegt kennenlernen. Eine App, die die eigenen CO2-Emissionen im Alltag misst, und für Einsparungen Belohnungen ausspielt.
  • Die Anschlussmobilitätsanzeiger von VEOMO im Bahnhof und in der Stadt ausprobieren.
  • Auch der tretty-Roller ist am Stand zu sehen. Und im Singleton-Game wird weiter um den Highscore für Münster-Mobility-Champions gespielt.

Klingt interessant? Das kannst Du jetzt ausprobieren

Hier findest Du wechselnde Angebote, die Du live ausprobieren kannst.

So kannst Du Feedback geben

Dinge ausprobieren ist das eine, aber wir wollen natürlich wissen: Wie hat’s Dir gefallen? Für alle Themen rund um den Test in Münster gibt’s jetzt ein eigenes Forum im DB-Kundenblick: Der Platz für Deine Fragen, Feedback und schnelle Umfragen.

Aktuelle Eindrücke aus Münster

Innovationen entdecken und ausprobieren

Den ganzen Sommer überkönnen Münsteraner*innen, Reisende oder ganz einfach Interessierte, spannende Entwicklungen rund um das Reisen der Zukunft entdecken. Denn der Sommer 2020 steht der Hauptbahnhof Münster ganz im Zeichen von neuer Mobilität!  Von Ideen zu bequemerer Anschlussmobilität bis zum lokalen Popup Store könnt Ihr vor Ort diverse Projekte kennenlernen. Im Münsterhack Ende September trifft sich die Tech-Szene dann, um live die Köpfe zusammenzustecken und Münster mit noch mehr neuen Ideen innovativer und lebenswerter zu machen – und wer weiß, vielleicht ist Deine sogar auch dabei!

Und vom 19.-26.6. kannst Du die Köpfe hinter den innovativen Services live erleben – beim Digitalen Sommerfest am #MünsterHbf.

Die Sommertests sind Teil der Aktivitäten am Zukunftsbahnhof Münster. Hier erproben wir im und am Hauptbahnhof Münster neue (digitale) Services mit verschiedenen Partnern, um rund um den Bahnhof neue Mobilitätsangebote und -services zu entwickeln.