Veranstaltungen

Münsterhack 2020

25. und 26. September 2020 – natürlich in Münster!

Zum vierten Mal trifft sich die Tech-Szene und entwickelt gemeinsam Ideen und Prototypen, bei denen sich alles um die digitale Stadtentwicklung Münsters dreht.

Wie kann diese Stadt noch smarter, innovativer, nachhaltiger und lebenswerter werden?

Beim gemeinnützig organisierten Hackathon finden sich Teams, die zusammen an einer Lösung arbeiten. Eine Fachjury aus Experten und Unterstützern des Events bewertet die Ideen und vergibt die Preise an die besten drei Teams. Und zur Vorstellung sind auch diejenigen herzlich eingeladen, die bald schon davon profitieren können: Interessierte Einwohner*innen von Münster!

In diesem Jahr geht es beim Münsterhack wie in den vergangenen Jahren heiß her – trotz Corona. Natürlich mit den nötigen Hygiene-Maßnahmen und der Option, auch online teilzunehmen.

Das offizielle Teaser-Video zum Hackathon ist online verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=oK0YQS1MXqg

 

Gestartet wird am Freitag, den 25.09., mit der Teambildung und spannenden Teilnehmerworkshops:

  • Open Data Stadt Münster (citeq)
  • ÖPNV Daten (opwoco/Stadtwerke)
  • Geodaten (con terra)
  • FabLab/Arduino (Digital Hub)
  • LoRaWAN (items/Stadtwerke)

 

Das legendäre Pizza-Dinner darf natürlich auch nicht fehlen – diesmal aber verteilt. 😉

Am Samstag geht es dann weiter mit dem Hack und dem großen Finale: Die Abschlusspräsentation und Preisverleihung wird ab 18:00 im Livestream übertragen. Auch Nicht-Teilnehmer können sich hier die Hacking-Ideen für Münster ansehen und bei der Verleihung mitfiebern.

Auch interessant: Nach dem Vorbild des WirVsVirus-Hackathons gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal das Solution Enabler Programm. Das Ziel ist es, Lösungen des Hacks schnell in Münster zu testen und umzusetzen, damit diese konkreten Nutzen für die Stadt stiften. Alle Teams des Münsterhacks haben nach dem Hackathon 14 Tage Zeit, sich für das Programm zu bewerben.

 

Und gobeta und DB mindbox sind mit Code, Daten und Anwendungen aus dem #MünsterHbf „live & remote“ dabei.

Datum
25. – 26. September 2020

Location
Digital Hub MüsterLAND
Hafenweg 16
48155 Münster

Powered by
Digital Hub münsterLAND
items GmbH

Auf Twitter
#münsterhack
#MSHACK20

Alle Infos zum Münsterhack 2020

Rückblick: Der #MSHACK19

Im letzten Jahr entstanden auf dem Hackathon so spannende Projekte wie der (fast) allwissende Münsterbot, die zentrale Veranstaltungsplattform Münster Info Hub, eine Flatmap für Wohnungssuchende, eine Taschengeldbörse und für Münsters Straßen die Grüne Welle, die Ampelphasen visualisiert. Einige davon sind bis zum MÜNSTERHACK 2020 – weiterentwickelt worden!

 

Der Münsterhack am September 2019 lockte im September über 200 Besucher in die Kantine der Stadtwerke Münster, die die Abschlusspitches der acht teilnehmenden Teams verfolgen wollten. Die drei besten Teams wurden mit Geldpreisen von 1.000, 500 und 250 EUR ausgezeichnet. Außerdem gab es die folgenden Preise für die Teams:

  • Mentorenpreis: 500 EUR (verliehen durch die Mentoren für die „nerdigste“ Lösung)
  • Zuschauerpreis: 500 EUR (verliehen durch Abstimmung der Zuschauer des Abschlusspitch)
  • Nachgeha(c)kt-Preis: 500 EUR (verliehen im Rahmen der Aktion Gutes Morgen Münster für die nachhaltigste Umsetzung aus dem Vorjahr

 

Die Gewinner:

1. Platz: MünsterBot
Ein Bot, der Dir in einem normalen Messenger-Dienst alles rund um Münster sagen kann. Proaktiv oder auf Nachfrage. Dazu gibt es von Nutzern erstellte Beiträge, um Informationen zu ergänzen.

2. Platz und Mentorenpreis: Münster Info Hub
Eine Plattform namens Münster.jetzt, um Daten unterschiedlichen Ursprungs an einem einzigen Ort zusammenzuführen. Offen für alle Entwickler und alle erdenkbaren Daten: Hauptsache Münster! Tipp: Beim Testsommer 2020 im #MünsterHbf sind die Macher mit der Weiterentwicklung ihres Projektes vertreten.

3. Platz: FlatMap
Eine Heatmap zeigt user-individuelle Orte in Münster an, die den jeweiligen Wohn-Vorlieben des Münsteraners entsprechen.

Zuschauerpreis: Grüne Welle
Grüne Welle für die Leeze: Schneller und sicherer durch Münster mit Visualisierung und Vorhersage von Ampelphasen.

Nachgeha(c)kt Sonderpreis: Taschengeldbörse
Der schnelle und effiziente Marktplatz zur einfachen Koordination und Vermittlung von helfenden Händen für Senioren.

Warst Du dabei? Das After-Video 2019 auf YouTube bringt Dich in Stimmung für den #MSHACK20.

Beiträge rund um den Münsterhack & Münster & #MünsterHbf: